Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung

Schulrechtliche Hintergründe des FREI DAY: WAS dürfen wir eigentlich (nicht) und WARUM (nicht)?

11. September @ 14:00 - 15:00

Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung
Kostenlos

Das FREI DAY Team aus NRW lädt alle interessierten Schulen ein, sich am Beispiel der schulrechtlichen Vorgaben in NRW über aktuelle Auslegungen der Schulgesetze, Prüfungsordnungen und Lehrpläne  zu informieren.

Eine Schulrechtsanwältin hat mit uns gemeinsam ein Orientierungspapier für FREI DAY-interessierte Schulen in NRW erstellt, die Schulen über ihre schulrechtlichen Gestaltungsspielräume für zukunftsorientierte Unterrichts- und Schulentwicklung informiert.  Welche Paragraphen sind relevant und wichtig zu berücksichtigen bei der Einführung und Umsetzung des FREI DAY? Am Beispiel von  Schulgesetzen, Lehrplanvorgaben und Prüfungsordnungen des Landes NRW können übergeordnete Prinzipien  und Anknüpfungspunkte für weitere Bundesländer gefunden werden.

Zunächst werden die Schulrechtsanwältin und das FREI DAY-NRW-Team das Orientierungspapier und ein Auswahl bundesweit relevanter Ergebnisse kurz vorstellen. Anschließend besteht die Möglichkeit, eigene Fragestellungen einzubringen.

Bei Fragen zur Veranstaltung melde dich gerne bei Lisa: lisa.gageik@schule-im-aufbruch.de

Hier Platz (kostenlos) reservieren

0 Teilnehmer
Hier reservieren

Details

Datum:
11. September
Zeit:
14:00 - 15:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags: